Wegfall des Soli 2021, nutzen Sie das Potential

Wegfall des Soli 2021, nutzen Sie das Potential

Lange hat die Politik debattiert, nun ist es soweit. Ab Januar 2021 fällt der Solidaritätszuschlag weg , 30 Jahr nach seiner Einführung.

Wie hoch ist der Soli?

Der Solidaritätszuschlag wird als Zuschlag zur Einkommen- und Körperschaftsteuer erhoben und beträgt
5,5 % von der Einkommen-, Lohn- und Kapitalertragsteuer.
Für z.B. 36.000 Eur Jahresgehalt bedeutet das ca. 200 Euro Soli im Jahr.

Für wen fällt der Soli weg?

Single mit Bruttojahreseinkommen unter 73.000 Eur
Familien mit Bruttieinkommen unter 151.000 Eur
Dies betrifft mehr als 90% aller Steuerzahler.

Ausgeben oder anlegen?

Für die meisten klingt die Steuerersparnis erstmal nicht nach viel Geld. Man kann sich also über ein paar Euro mehr auf der Abrechnung am Monatsende freuen. Oder aber, Sie stocken einfach ihre Altersvorsorge etwas auf. Das wäre unser Tip!

Erhöhen Sie Beispielweise den Eigenanteil Ihrer bAV. Starten Sie eine Rürup- oder Riesterrente. Sie werden das Geld garnicht vermissen, da sich Ihr Nettogehalt nicht ändern wird. Eine großartige Chance die Rentenlücke weiter zu schließen.

Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne bei der Entscheidung und klären Sie über die Möglichkeiten auf.