Die zahlen doch eh nie – ein paar Zahlen aus 2019

Die zahlen doch eh nie – ein paar Zahlen aus 2019

… und sie zahlen doch! Und zwar so Einiges.

chart close up data desk
Photo by Lukas on Pexels.com

Man redet selten darüber, wenn ein Schaden einfach so vom Versicherungsunternehmen übernommen wurde. Was will man da auch
groß erzählen? Viel interessanter sind die Grabenkämpfe mit dem zahlungsunwilligen Versicherungsunternehmen, das sich stur stellt. Zweifellos gibt es Fälle, in denen Versicherer und Kunde unterschiedliche Ansichten und Standpunkte vertreten. Natürlich landen solche Fälle zuweilen auch vor Gericht – viel häufiger aber bei der zuständigen neutralen Schlichtungsstelle, dem Ombudsmann.
Hier gingen quer durch alle Versicherungssparten im Jahr 2019 genau 17.528 Beschwerden über Versicherungsunternehmen oder Versicherungsvermittler ein – bei etwa 437.000.000 Versicherungsverträgen, die es in Deutschland gibt wohlgemerkt! Bei weitem nicht alle davon bezogen sich auf einen Schadensfall. Nur in lediglich 74,2 Prozent aller Beschwerdefälle sah die Schlichtungsstelle auch tatsächlich als zulässig an. Diese Zahlen unterstreichen, dass der größte Teil aller gemeldeten Versicherungsfälle korrekt bearbeitet wird. Und natürlich werden Schäden auch erstattet. Hierzu ein kurzer Blick auf die wichtigsten privaten Sachversicherungssparten:

Wohngebäudeversicherung

Anzahl der versicherten Schäden: ca. 2.605.000
Summe der geleisteten Gesamtschadenaufwendungen:
5.969.000.000 Euro


Hausratversicherung

Anzahl der versicherten Schäden: ca. 943.000
Summe der geleisteten Gesamtschadenaufwendungen:
1.274.000.000 Euro

upset woman using smartphone near broken automobile in countryside during car trip
Photo by Gustavo Fring on Pexels.com

KFZ-Versicherung (Haftpflicht + Kaskosparten zusammen)

Anzahl der versicherten Schäden: ca. 9.146.000
Summe der geleisteten Gesamtschadenaufwendungen:
23.875.000.000 Euro

Unfallversicherung

Anzahl der versicherten Schäden: ca. 807.000
Summe der geleisteten Gesamtschadenaufwendungen:
3.393.000.000 Euro

Rechtsschutzversicherung

Anzahl der versicherten Schäden: ca. 4.078.000
Summe der geleisteten Gesamtschadenaufwendungen:
2.809.000.000 Euro

Schutzbrief


Anzahl der versicherten Schäden: ca. 1.037.000
Summe der geleisteten Gesamtschadenaufwendungen:
237.000.000 Euro

Allein in diesen sechs Sparten summieren sich im Jahr 2018 die versicherten Schäden auf über 37,5 Mrd. Euro – fehlende private und gewerbliche Sparten, sowie nicht versicherte Fälle noch gar nicht mitgerechnet. Die deutschen Versicherer zahlen, aber natürlich nur dann, wenn ein Schaden auch versichert ist.

Zahlen und Fakten laut GDV

Ohne die Versicherungsbranche…


…wäre wohl so manches schlechter im Land. Das kann man wohl ganz klar so sagen. Steuerausfälle in Milliardenhöhe bekommt über kurz oder lang jeder Bürger zu spüren. Der Beitrag zum Bruttosozialprodukt durch die Versicherungswirtschaft ist enorm. Als Arbeitgeber oder Auftraggeber versorgt sie Hunderttausende von Bürgern mit Einkommen. Und natürlich kommt sie auch ihrer Hauptaufgabe nach: Sie mildert persönliche Schicksalsschläge mittels versicherter Leistungen. Die Versicherungsbranche ist ein wichtiger Leistungsträger unserer Gesellschaft. Dafür hat sie auch einen gewissen Respekt verdient. Unser Anliegen war es, Vorurteile durch Fakten zu ersetzen.
Es würde uns freuen, wenn uns dies zumindest ein Stück weit gelungen ist.

close up of human hand
Photo by Pixabay on Pexels.com